Heldenplatz

Der Heldenplatz. Im Monumentalismus des ausgehenden 19. Jahrhunderts ist es der steinerne Versuch der Geschichtsschreibung zur Identitätsfindung. Jedes Land brauchte seine Helden - eine Notwendigkeit des Nationalismus. (In der gleichen Zeit stilisierte man beispielsweise Arminius ("Hermann, der Cherusker") zum Helden, obwohl seine geschichtliche Bedeutung eher minimal ist.)