Ironie der Geschichte

Als der der­zei­ti­ge Vor­stands­vor­sit­zen­de der Sie­mens AG der US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Zei­tung The Atlan­tic ein Inter­view gab, äußer­te er sich auch zum The­ma der wirt­schaft­li­chen Zusam­men­ar­beit zwi­schen der USA und Deutsch­land. Vor allem die beab­sich­tig­te (oder zumin­dest groß­mäu­lig ankün­dig­te) Ein­füh­rung von Han­dels­hemm­nis­sen…

READ MORE

Chuck Berry: Fare thee well!

Einer mei­ner größ­ten Hero­en des Rock’n’Roll ist heu­te gestor­ben: Chuck Ber­ry1 Bild­quel­le: https://i.ytimg.com/ Man beach­te die Eksta­se des Publi­kums aus dem Jahr 1958, das wie gebannt – auf den Stüh­len klebt. White men can’t Rock’n’Roll … ↲

READ MORE

InDesign CC: Noch etwas GREP gefällig?

InDe­sign ist ein mäch­ti­ges Lay­out­werk­zeug. In der tech­ni­schen Doku­men­ta­ti­on wird es aber meist nur dann ernst­haft berück­sich­tigt, wenn sich die Mar­ke­ting­ab­tei­lung ein­mischt, die es immer ger­ne etwas hüb­scher hät­te.

READ MORE

#Fakenews kurz erklärt

Für man­che Men­schen und Berufs­grup­pen kön­nen Infor­ma­tio­nen, die auf Mei­nun­gen beru­hen und nicht auf Wis­sen, fata­le Aus­wir­kun­gen haben. Ärz­te zum Bei­spiel. Oder tech­ni­sche Redak­teu­re. 

READ MORE

Überlesen

Viel­leicht ist eine Berufs­krank­heit des Tech­ni­schen Redak­teurs, auf jeden Fall aber ist es ein Pro­blem vor Weih­nach­ten: ich lese kei­ne Bücher mehr.

READ MORE

Lateahne! Lateahne!

Heu­te habe ich das Ergeb­nis einer mei­ner gele­gent­li­chen Aus­flü­ge in die Welt der nicht-tech­­ni­­schen Doku­men­ta­ti­on erhal­ten: das „Sankt Mar­tin Later­nen­spiel“ von VIA Spie­le.

READ MORE

Übertellerrandgucker

In der Schu­le war­nen für­sorg­li­che Eltern geho­be­ner Bil­dungs­schich­ten gern ihre Nach­kom­men vor den Gefah­ren der „sozia­len Net­ze“, die einem Schlepp­netz gleich die armen klei­nen See­len fan­gen und ver­mark­ten. Das ist natür­lich Blöd­sinn.

READ MORE

Shakespeare’s Sonnet 18

Ein treff­li­ches Arran­ge­ment von Sir David Gil­mour (bekannt als Gitar­rist und Sän­ger von Pink Floyd) — und ein noch schö­ne­rer Text vom Alt­meis­ter Wil­liam Shake­speare.

READ MORE

Westend-Charme

Ich mag den Charme des Münch­ner West­ends, auch wenn ich sel­ten hier­her kom­me. Vor allem die ver­wohn­ten Gebäu­de der Schwan­tha­ler­stra­ße tra­gen noch das Gesicht aus der Zeit in Mün­chen, als man das Wort „Gen­tri­fi­zie­rung“ noch nicht ein­mal buch­sta­bie­ren konn­te.

READ MORE

Nepper schnell erkennen

Es gibt alle mög­li­chen Arten von Spam. Ganz per­fi­de ist die der Trick, Leu­ten, die auf Arbeits­su­che sind oder ger­ne ein paar Euro dazu ver­die­nen möch­ten, das Geld aus der Tasche zu zie­hen.

READ MORE