Gehirngekrakel: von der Idee zur Zeichnung

Krea­ti­vi­tät sei 10% Inspi­ra­ti­on und 90% Tran­spi­ra­ti­on, hat mal Tho­mas Edi­son behaup­tet – stimmt auch unge­fähr. Herr Edi­son konn­te zwar alles mög­li­che, aber als Tech­ni­scher Redak­teur ist er nicht bekannt. Ob sich die­se Spe­zi­es also zu den Krea­ti­ven zäh­len darf,…

READ MORE

tekom goes mobile

Wer wie ich eigent­lich sel­te­ner auf eine so gro­ße Ver­an­stal­tung wie die tekom geht und sich über die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen und Erkennt­nis­se der Tech­ni­schen Doku­men­ta­ti­on erkun­di­gen möch­te, konn­te in den let­zen Jah­ren eine erstaun­li­che Ent­wick­lung beob­ach­ten: tekom goes mobi­le.

READ MORE

HAT die Zukunft vielleicht schon begonnen?

Es ist kein Schreib­feh­ler: „HAT“ ist die Abkür­zung für „Help Aut­ho­ring Tool“ – die Soft­ware, die von Tech­ni­schen Redak­teu­ren benutzt wird, um klas­si­scher­wei­se Online­hil­fen zu erstel­len. Online­hil­fen wie­der­um sind die manch­mal auch ner­vi­gen Tex­te, die sich dahin­ter ver­ste­cken. 

READ MORE

Was macht denn der so den ganzen Tag?

Als frei­be­ruf­li­cher Tech­ni­scher Redak­teur kom­me ich häu­fi­ger in die Situa­ti­on, einem Per­so­na­ler oder sons­ti­gen fach­frem­den Men­schen in abhän­gi­ger Beschäf­ti­gung zu erklä­ren, was ein frei­be­ruf­li­cher Tech­ni­scher Redak­teur macht.

READ MORE

Technische Dokumentation: Schlank durchs Jahr

Ja, auch Tech­ni­sche Doku­men­ta­tio­nen besit­zen eine gewis­se Eitel­keit und wol­len ganz ger­ne eine spor­t­­lich-schlan­ke Figur abge­ben. Denn das ver­lei­tet nicht nur die Nut­zer zum Hin­schau­en, son­dern nutzt auch dem Ziel der Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung.

READ MORE

Techno-Lyrik

Kaum etwas liegt dem Tech­ni­schen Redak­teur beruf­lich fer­ner als gebun­de­ne Spra­che und kunst­voll gedrech­sel­te Phra­sen, die vom Leser ver­lan­gen, den Text zu inter­pre­tie­ren und nicht von ihm instru­iert zu wer­den.

READ MORE

PDF: Der Dokumentations-Abfall

Immer wie­der wur­de in den letz­ten Jah­ren zuerst das Ende der Papier­do­ku­men­ta­ti­on und dann das Ende des PDF-Daten­­for­­mats vor­her­ge­sagt. Zu Recht. Aller­dings ist der Zeit­punkt der Ent­sor­gung noch unge­klärt …

READ MORE

Dropbox Paper: Mal ohne Zettelwirtschaft

Und wie­der mal zum The­ma „papier­lo­ses Büro“: Wie­so kämp­fen Büros seit Jah­ren dar­um, von der Zet­tel­wirt­schaft weg­zu­kom­men, wenn sie sie über die Hin­ter­tür wie­der ein­füh­ren? Es soll ja Zeit­ge­nos­sen geben, die schrei­ben alles auf (was rich­tig ist), um es dann…

READ MORE