In Doku­men­ta­tio­nen mit zahl­rei­chen Gra­fi­ken und Bil­dern kann es vor­kom­men, dass eine Gra­fik in unter­schied­li­chen Datei­for­ma­ten vor­liegt oder ein Datei­for­mat durch ein ande­res ersetzt wird. Für InDe­sign ist das kein Pro­blem.

Ange­nom­men, Sie haben ein Doku­ment mit zahl­rei­chen Gra­fi­ken in den unter­schied­lichs­ten For­ma­ten, möch­ten aber alle Gra­fik­for­ma­te ver­ein­heit­li­chen, bei­spiels­wei­se von EPS (das ja nun wirk­lich auf den Schrott­hau­fen der DTP-Geschich­te gehört) nach AI (dem nati­ven Illus­tra­tor-For­mat) – mit dem kommt InDe­sign ganz her­vor­ra­gend zurecht.

Also grei­fen Sie sich den Sta­pel alter EPS-Datei­en und spei­chern sie als AI in den glei­chen Ord­ner zurück. Dann löschen Sie die über­flüs­si­gen EPS. Das Doku­ment, in dem die EPS refe­ren­ziert waren, bleibt geöff­net.1

screenshot-2016-11-05-16-55-47
Die Ver­knüp­fungs­pa­let­te mit allen feh­len­den Gra­fi­ken
Rummms! Bei InDe­sign gehen in der Ver­knüp­fungs­pa­let­te die roten Lich­ter an, sobald Sie die EPS aus dem Ord­ner löschen. InDe­sign fin­det näm­lich die refe­ren­zier­ten Gra­fi­ken nicht mehr.

Jetzt kei­nen Schreck bekom­men, denn das Pro­blem ist kei­nes:

  1. Kli­cken Sie in der Ver­knüp­fungs­pa­let­te auf das Warn­drei­eck und sor­tie­ren Sie damit die refe­ren­zier­ten Bil­der so, dass alle feh­len­den Refe­ren­zen zusam­men­ste­hen.
  2. Mar­kie­ren Sie mit gedrück­ter Hoch­stell-Tas­te (Shift) die frag­li­chen Gra­fi­ken (das Wort­spiel ist zufäl­lig).
  3. Wäh­len Sie im Opti­ons­fens­ter der Palet­te oben rechts die Funk­ti­on „Datei­na­men­er­wei­te­rung neu ver­knüp­fen“ (o.ä.).2
  4. Geben sie die Datei­na­men­er­wei­te­rung an, die InDe­sign statt­des­sen ver­wen­den soll:
    screenshot-2016-11-05-16-56-02
  5. Kli­cken Sie auf „Relink“ („Neu ver­knüp­fen“?) – und das Pro­blem erle­digt sich von selbst. InDe­sign durch­sucht jetzt den Ord­ner nach Datei­en, die sich nur im Datei­for­mat unter­schei­den und refe­ren­ziert alle Gra­fi­ken. die eine .ai-Datei­er­wei­te­rung haben.

Damit ist wie­der alles sau­ber und Sie kön­nen den Papier­korb lee­ren.

Easy, oder?


  1. Falls es nicht geöff­net ist, soll­ten Sie das tun, denn nu so funk­tio­niert der Trick rich­tig gut. 

  2. Im Eng­li­schen ist das „Relink file exten­si­on“