Wir ken­nen es: da lan­det ein Word-Doku­ment auf dem Schreib­tisch, in das zahl­rei­che Gra­fi­ken und Bil­der ein­fach hin­ein­ko­piert sind. Wie bekommt man die­se Bil­der aber her­aus, ohne sie müh­sam ein­zeln mit dem Men­übefehl „Als Gra­fik spei­chern…“ zu extra­hie­ren?

  1. Kopie des Word-Doku­ments anle­gen.
  2. Word-Doku­ment gege­be­nen­falls öff­nen und als „*.docx“-Datei spei­chern. Damit legt Word eine XML-Datei an, in der per defi­ni­tio­nem alle Bil­der nur refe­ren­ziert sein dür­fen. Es wird mit­hin ein Bil­der­ord­ner ange­legt.
  3. Die Word-Datei von *.docx zu *.zip umbe­nen­nen.
  4. Zip-Datei öff­nen. Der Bil­der­ord­ner liegt im Ord­ner „media“ – und alle Bil­der sind da.

Vie­len Dank an Andre­as Hagen­lo­cher!