Ado­be Frame­Ma­ker ist ein Werk­zeug für lan­ge und umfang­rei­che Doku­men­te und steu­ert die Aus­ga­be über Vor­la­gen­da­tei­en, Varia­blen und Text­ein­schü­be. In aktu­el­le­ren Ver­sio­nen kann man dar­über hin­aus auch ein­zel­ne Doku­men­te inner­halb eines Buchs „aus­schal­ten“, so dass sie zwar im Buch ver­blei­ben, aber bei der auto­ma­ti­schen Gene­rie­rung von Inhalts­ver­zeich­nis­sen und Sei­ten­zah­len nicht berück­sich­tigt wer­den.

Soweit, so prak­tisch.

Kurz­an­lei­tun­gen aber sind meist das Ter­rain der InDe­si­gner oder ähn­li­cher lay­ou­t­ori­en­tier­ter Men­schen, die sich Doku­ment für Doku­ment durch­ar­bei­ten und viel­leicht auch die Funk­ti­on der „Text­ein­schü­be“ benut­zen, wenn es um Vari­an­ten geht (wie das geht, fin­den Sie im Bei­trag InDe­sign CC: Modu­la­res Arbei­ten).

Was aber, wenn bereits Inhal­te in Frame­Ma­ker vor­lie­gen und an Kurz­an­lei­tun­gen ange­passt wer­den müs­sen? Kopie­ren und alles noch­mal? Dop­pel­te Infor­ma­ti­ons­hal­tung? Nein. Die Kurz­an­lei­tun­gen müs­sen eben auch in Frame­Ma­ker ver­wal­tet wer­den – mit den glei­chen Text­ein­schü­ben wie beim gro­ßen Bru­der Betriebs­an­lei­tung.

Hier­zu lässt sich die Buch­funk­ti­on des „Aus­schal­tens“ ganz bequem nut­zen:

  1. Für alle Anlei­tun­gen einer Spra­che ein Buch anle­gen.
  2. Alle Anlei­tun­gen mit Text­ein­schü­ben und inte­grier­tem Inhalts­ver­zeich­nis hin­ein­le­gen (zum inte­grier­ten Inhalts­ver­zeich­nis, sie­he Frame­Ma­ker: Inhalts­ver­zeich­nis im Doku­ment).
  3. Inhalts­ver­zeich­nis für das Buch hin­zu­fü­gen und Buch ein­mal gene­rie­ren. Frame­Ma­ker legt nun das Inhalts­ver­zeich­nis an.
  4. Das Inhalts­ver­zeich­nis des Buchs in jede Kurz­an­lei­tung refe­ren­zie­ren.
  5. Sei­ten­num­me­rie­rung aller Buch­da­tei­en so ein­stel­len, dass sie jedes Mal bei „1“ beginnt.
  6. Alle Buch­da­tei­en bis auf das Inhalts­ver­zeich­nis und die gewünsch­te Anlei­tung „aus­schal­ten“.
  7. Inhalts­ver­zeich­nis im Buch neu gene­rie­ren. Jetzt ste­hen nur noch die Über­schrif­ten der gewünsch­ten Kurz­an­lei­tung dar­in.
  8. Kurz­an­lei­tung öff­nen und den Text­ein­schub des Inhalts­ver­zeich­nis­ses aktua­li­sie­ren.
  9. Inhalts­ver­zeich­nis „aus­schal­ten“ und Buch aus­ge­ben.

Fer­tig. Für die nächs­te Kurz­an­lei­tung begin­nen wir dann mit Schritt 6…