Ich habe gera­de bemerkt, dass mein Rech­ner beim Kopie­ren einer Datei das Zwi­schen­da­tum weit in die Zukunft legt: bevor die Datei voll­stän­dig über­tra­gen ist und damit das tat­säch­li­che Erstel­lungs­da­tum ange­zeigt wird, erscheint ein Zwi­schen­da­tum.
Es wird der 19. Janu­ar 2068 ange­zeigt. Das liegt genau 84 Jah­re nach dem Erschei­nungs­da­tum des ers­ten Mac­in­tosh-Com­pu­ters am 19.1.1984. War­um rech­net das Sys­tem 84 Jah­re dazu? Weil es das Dop­pel­te von 42 ist?

 

Anmer­kung: das Kom­men­tar­sys­tem (Dis­qus) ist noch nicht kom­pa­ti­bel mit mei­ner Wor­d­Press-Ver­si­on.