Wer mit dem Smart­pho­ne unter­wegs ist, kennt das Pro­blem: es gibt Web­sites, die zwar kei­ne eige­ne App haben, aber die man trotz­dem häu­fi­ger auf­ruft (so wie die­se hier, ähem).

Wie auch auf einem Deskop-Rech­ner kann man sich die Inter­net­adres­se der Web­site (URL) direkt auf den so genann­ten „Home­screen“ sei­nes Smart­pho­nes legen. Ein Antip­pen die­ses Links star­tet den Brow­ser und öff­net die gewünsch­te Sei­te. Sofern die Web­site als mobil­ge­rä­te­fä­hig aus­ge­legt ist (respon­si­ve Design), kann man die Inhal­te dann bequem per Smart­pho­ne gou­tie­ren (so wie die­se hier, ähem).

Android

Bei Andro­id-Gerä­te geht das fol­gen­der­ma­ßen (ich ver­fü­ge nicht über ein Andro­id-Smart­pho­ne, daher zitie­re ich jetzt nur):

… zuerst muss man ein Lese­zei­chen von der Web­site erstel­len und danach kann man es auf dem Home­screen mit lang drü­cken und dann „Ver­knüp­fung“ > „Lese­zei­chen“ hin­zu­fü­gen.“ (http://www.pocketpc.ch)

iOS

  1. Sei­te wäh­len im Brow­ser, dann auf das „Share“-Icon tippen.
  2. Auf das „Zu Home­screen hinzufügen“-Icon tip­pen. Fertig
Web­site readit | doku­n­ezz als direk­ten Link auf den Home­screen legen (iOS)

Wenn der Pro­gram­mie­rer sorg­fäl­tig gear­bei­tet hat, befin­det sich nun auf dem Home­screen ein klei­nes Icon der Web­site (so wie die­se hier, ähem). Sobald man die­ses antippt, schickt einen der Brow­ser ohne Umwe­ge auf die URL.