Anläss­lich des kal­ten, aber son­ni­gen Wet­ters habe ich heu­te mei­ne neu­en Rei­fen aus­ge­fah­ren. Nach­dem die ande­ren ihre Pflicht und Schul­dig­keit mit gut 5500 km getan hat­ten und schon arg abge­fah­ren waren, hat­te ich mir neue „4 Sea­son“ von Con­ti­nen­tal besorgt, die auch einen bes­se­ren Grip ver­spre­chen (nicht dass die alten 4000s aus glei­chem Hau­se schlecht gewe­sen wären). Und was soll ich sagen; mög­li­cher­wei­se liegt es an der Kar­kas­se, viel­leicht auch an der etwas dicke­ren Gum­mi­schicht, auf jeden Fall fah­ren sie sehr geschmei­dig und but­ter­weich, trotz des glei­chen Luft­drucks von 8 bar. Die Wand­stär­ke ist etwas höher und die Pan­nen­si­cher­heit angeb­lich auch (mit den ande­ren hat­te ich aller­dings auch nur ein Loch), dadurch sind sie unwe­sent­lich schwe­rer. Ich kann sie schon hin­sicht­lich des etwas flie­ßen­de­ren Roll­ge­fühls nur empfehlen.