Als Tech­ni­scher Redak­teur ist man ja dar­an gewöhnt, nicht für voll genom­men zu wer­den. Das merkt man häu­fig schon an den Stel­len­be­schrei­bun­gen. Die­se hier hat aber einen Ehren­platz ver­dient. Sie ist eine Her­ab­wür­di­gung eines Berufs­stands, denn da wird man zur Schreib­kraft degradiert: