Ich habe es geschafft: nach­dem mir mein Pro­vi­der Huynh.de mei­nen Webs­pace auf einen neu­en Ser­ver mit aktu­el­ler PHP/​MySQL-​Installation gescho­ben hat­te, konn­te ich in der ver­gan­ge­nen Woche mei­ne Home­page aktua­li­sier­ren. Zunächst Streu­split auf die neu­es­te Wor­d­Press-Instal­la­ti­on (die sich jetzt per Maus­klick aktua­li­sie­ren lässt – vor­her hat­te ich das immer über FTP machen müs­sen), dann eine neue Joomla!-Installation par­al­lel zu mei­ner vor­han­de­nen Home­page auf­ge­setzt.

Das war har­te Arbeit, denn bis alle Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ein­stel­lun­gen so funk­tio­nie­ren, wie sie sol­len, ist eini­ges an Aus­pro­bie­ren not­wen­dig. Dabei habe ich dann auch den Blog (das Blog?) aus der Home­page her­aus­ge­trennt, so dass jetzt nur noch jeweils ein Link zur ande­ren Sei­te führt. Irgend­wo soll­te Beruf und Frei­zeit auch unter­scheid­bar sein. Bei­de haben eige­ne Tem­pla­tes erhal­ten. Und dann habe ich heu­te Nacht noch die letz­ten Bei­trä­ge in das neue CMS impor­tiert (bei Wor­d­Press ist das nicht nötig, das war ja schon aktu­ell) und heu­te Vor­mit­tag live geschal­tet.

Ab sofort gibt’s alles, was ich mir schon lan­ge gewünscht hat­te:

  • Kom­men­tar­funk­ti­on
  • Mehr­be­nut­zer­fä­hig­keit (ich habe dokunezz.de inte­griert)
  • Archi­vie­rung
  • Quer­ver­wei­se zwi­schen Bei­trä­gen lau­fen aktu­ell per Schlag­wort (Plug­ins machens mög­lich)
  • Les­bar­keit auf Mobil­ge­rä­ten (eine HTML5-View­port-Geschich­te: das Style­sheet greift sich neue For­mat­an­ga­ben, wenn der Bild­schirm schma­ler wird)
  • uws.usf.

Hach, wat is datt schön!