als ich dach­te: der Import der Film­da­ten vom Cam­cor­der im AVCHD-For­mat ist viel ein­fa­cher als ich dach­te. Den Mit­schnitt des Musi­cals hat­te ich auf einer klei­nen SDHX-Kar­te bekom­men und den Inhalt vor­sich­ti­ger­wei­se erst mal auf die Fest­plat­te kopiert, um ihn von dort zu impor­tie­ren in die Schnitt­soft­ware iMovie.

Und dann habe ich bis auf teu­re Pro­gram­me nichts gefun­den, was das beherrscht. Dabei ist es viel ein­cher: Man steckt die Kar­te in den Slot eines Mac­Book Pro (das hat so einen SD-Slot) und star­tet iMo­vie. Das Pro­gramm erkannt die Kar­te, öff­net ein Import-Fens­ter, man wählt den gewünsch­ten Clip und wählt impor­tie­ren. Fer­tig. Der Clip wird über einen Bild­sta­bi­li­sa­tor gezo­gen und in ein neu­es Ereig­nis geladen.

Das Leben kann so ein­fach sein, wenn man es sich nicht so schwer machen würde…