Einee mei­ner abso­lu­ten Lieb­lin­ge in Ado­be Illus­tra­tor CS4 ist der „Rever­se Gradient“-Schalter neben dem Gra­di­en­ten (wahr­schein­lich heißt das sowas wie „Gra­di­ent­um­kehr“ oder ähn­lich merk­wür­dig in der deut­schen Loka­li­sie­rung).

Die Umkehr ist vor allem bei Illus­tra­ti­on recht hilf­reich, bei denen man mal einen Zylin­der iso­me­trisch von links unten nach rechts oben und mal von links oben nach rechts unten zeich­net: Fül­lung per Pipet­te („Eyedrop­per“) über­neh­men und Gra­di­en­ten umkeh­ren. Klick-klack. Fäd­disch.