Die arme Bahn. Jah­re­lang hat man unter Dul­dung durch­set­zungs­schwa­cher Minis­ter das gan­ze Netz so rich­tig ver­fal­len las­sen, nur um das knap­pe Geld in den ICE zu ste­cken, da rächt sich das Erspar­te bit­ter: Jeder Gärt­ner weiß, dass man einen Gar­ten auch pfle­gen muss, damit man nicht spä­ter wesent­lich mehr Arbeit zur Wie­der­her­stel­lung hin­ein­ste­cken muss.

Die Bahn weiß das nicht. Da sit­zen Leu­te, für die eige­nes Den­ken wahr­schein­lich ein Aus­schluss­kri­te­ri­um bei der Mit­ar­bei­ter­wahl dar­stellt. Aber nun ist sogar das teu­re Image beschä­digt. Wie sehr, erkennt man auch an dem Bei­trag auf heute.de:

Schö­ne Grü­ße von Sieg­mund!