Ich ver­ste­he es nicht: in die­sem Land sind Win­ter, auch schnee­rei­che Win­ter, nun nicht so unge­wöhn­lich. Alle paar Jah­re gibt es einen Win­ter, der schier nicht auf­hö­ren will, weil immer neu­er Schnee vom Him­mel fällt und zwi­schen­zeit­lich nach dem Antau­en wie­der gefriert.

Unge­wöhn­lich ist, dass sich die Bewoh­ner die­ses Lan­des immer noch nicht dar­auf ein­ge­stellt haben und wei­ter­hin mit Som­mer­schu­hen durch die Gegend schlit­tern. Die Kran­ken­häu­ser sind voll mit Pati­en­ten, die sich ihr Glied­ma­ßen gebro­chen oder ver­staucht haben. Vor Jahr­zehn­ten schon zeig­te mir mei­ne Tan­te ein paar Spikes, die an einer Gum­mi­man­schet­ter befes­tigt, ein­fach über den Schuh gestreift wer­den. Sie ver­hin­dern sicher das Rut­schen. Sogar Schu­he mit aus­klapp­ba­ren Spikes gibt es.

War­um wer­den die nicht benutzt? Ich plä­die­re dafür, dass die Ver­si­che­run­gen nur noch für die 12,99 Euro auf­kom­men, die ein paar Spikes kos­ten. Kno­chen­brü­che und Aus­fäl­le infol­ge von Stür­zen soll­ten die Leu­te sel­ber zah­len. Wer blöd ist, muss eben ble­chen.