Auch hier bei uns. Die Bahn, bekannt durch exor­bi­tan­te Mana­ger­ver­gü­tun­gen auch in Zei­ten des Miss­er­folgs, besto­che­ne Betriebs­rats­vor­sit­zen­de und einen lächer­li­chen Preis­kampf mit Lok­füh­rern, hat ein neu­es Pro­blem: Kin­der. Vor allem sol­che, die nicht zah­len. Aber für was so eine gut geöl­te Mar­ke­ting­ma­schi­ne gut sein kann, das zeigt sich erst in Kri­sen­zei­ten — oder zumin­dest in Image­kri­sen-Zei­ten. Wenn man den nicht-zah­len-wol­len­den Mob ein­fach aus dem Zug wirft, kann man das auch als Spe­cial verkaufen.

In die­sem Fall aller­dings hat dies die Bahn ver­schla­fen, und so haben sich ande­re Gedan­ken dar­über gemacht, wie eine sol­che Öffent­lich­keits­ar­beit aus­se­hen könnte:

 
20081205104619557tk81

Dan­ke an xmc für den Tipp.