Ich will auch! Ich will auch Staats­kne­te. Ich habe näm­lich im letz­ten Jahr unheim­lich viel in den deut­schen Kon­sum inves­tiert, indem ich kei­nen japa­ni­schen Wal gekauft habe (ich mag noch nicht mal Fisch­stäb­chen) — und nun dro­he ich im nächs­ten Jahr in eine rela­ti­ve Rezes­si­on zu fal­len: mei­ne Gewin­ne stei­gen nicht mehr.
Dafür ist jetzt aber Frau Mer­kel in der Pflicht. Sie will den deut­schen Unter­neh­mern hel­fen, hat sie gesagt. Und da die Gro­ßen schon Schlan­ge ste­hen vor dem Kanz­ler­amt, sol­len sie mal auch die ganz Klei­nen dran­neh­men. Mich zum Bei­spiel.

Nein, Spaß bei­sei­te. Mir geht es wie den meis­ten Mit­men­schen: ich ver­die­ne immer noch mein Geld lie­ber durch ehr­li­che Arbeit als durch Almo­sen.
😉