Aber was soll man von einem Polit­pro­mi aus der Pro­vinz ande­res erwar­ten? Ich den­ke, der Mann ist ein­fach über­for­dert und kriegt die Kur­ve nicht mehr (par­ti­el­le Amnesie):

Innen­mi­nis­ter Schäub­le pro­vo­zier­te mal wie­der, dies­mal mit einem Hit­ler-Ver­gleich. „Wir hat­ten den ‚größ­ten Feld­herrn aller Zei­ten‘, den GröFaZ, und jetzt kommt die größ­te Ver­fas­sungs­be­schwer­de aller Zei­ten”, asso­zi­ier­te er am Mitt­woch­abend vor Jour­na­lis­ten und Rich­tern in Karls­ru­he. (drü­ben bei netz­po­li­tik)

ISDN1.


  1. Ich sach da nix