Heu­te woll­te ich als alter Online-Ban­ker mei­ne Kon­to­aus­zü­ge abho­len, aber seit drei Mona­ten habe ich ein klei­nes Pro­blem: Sobald ich die PDF mit Omni­Web oder Safa­ri anfor­de­re, erhal­te ich die Mel­dung, dass der Dienst der­zeit nicht zur Ver­fü­gung ste­he. Sobald ich das Viren­such­ge­rät Inter­net Explo­r­er auf die Sei­te los­las­se, holt er sich anstands­los die PDF.
Da fra­ge ich mich als alter Mac-User schon, ob man da dem Bun­destro­ja­ner vor­grei­fen will und schon mal die Tür öff­net für poten­zi­el­le Com­pu­ter­schäd­lin­ge, indem man den User zwingt, nur die schlech­tes­te aller Mög­lich­kei­ten zu nut­zen.
Wie dem auch sei, ich habe dann mal eine Mail mit dem fol­gen­den Wort­laut an die Bank geschickt:

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, auf­grund der Kon­fi­gu­ra­ti­on Ihrer Online-Ban­king Soft­ware ist ein Zugriff mit Brow­sern außer­halb des extrem unsi­che­ren Inter­net Explo­r­ers nur sehr ein­ge­schränkt mög­li­ch (kei­ne Kon­to­aus­zü­ge). Ich bit­te Sie, dies auch im Sin­ne Ihrer eige­nen Daten­si­cher­heit zu korrigieren.Mfg Tho­mas Böt­ti­ger

Jetzt bin ich mal gespannt, ob die sich mel­den oder ob ich mich dar­an gewöh­nen muss, den Kon­to­aus­zug ein­fach nicht zu laden und die Post abzu­war­ten …