Die fol­gen­de E-Mail ist nicht erschwin­delt. Es han­delt sich um eine Beschwer­de über einen Mit­ar­bei­ter, der auf bestimm­te Unter­la­gen bestand mit dem Hin­weis, dass die­se in SAP R/​3 abge­legt würden:

Sehr geehr­ter Sap, nach­dem ich bereits mehr­mals mit Herrn abc Kon­takt auf­ge­nom­men habe, wen­de ich mich nun ver­trau­ens­voll an Sie! Es han­delt sich bei Ihren Doku­men­ta­ti­ons-Anfra­gen han­delt es sich immer um ein und die­sel­be! Herr Sap, bit­te tei­len Sie Herrn abc mit das ich nicht gewilt bin die­se Unter­le­gen immer und immer wie­der zu versenden
Mit freund­li­chem Gruß 

Lei­der ken­nen wir die Ant­wort nicht.;-)